photographic III
2018 – work in progress

„Wie könnte ein Nicht-Foto aussehen? Vermutlich dürfte es alle jene Eigenschaften nicht besitzen, nach denen Fotografen streben, um damit ein der Wirklichkeit ähnliches Abbild herzustellen. Es dürfte keine Farbe besitzen, keine Tiefe und keine Tiefenperspektive, keinen Hintergrund und keinen Vordergrund, keinen Tonwertreichtum, um die unzähligen Schattierungen unserer Weltsicht wiederzugeben, und abgebildete Personen dürften keine Pose einnehmen, keine Schminke verwenden, sich nicht vor einem sorgsam überlegten Hintergrund platzieren, und keine Regungen sollten verraten, in welcher Situation sie sich gerade befinden. Die Portraits, die Bernhard Müller von künstlerisch arbeitenden Fotografen gemacht hat, erfüllen diese Aufzählung in einem hohen Maße. Weniger „Fotografie“ ist kaum denkbar, solange das Sujet noch ein Portrait einer Person sein soll.“
aus dem Text „Augenmenschen“ von Dr. Kurt Kaindl

In den Jahren 2011 bis 2017 entsteht die photographische Serie „photographic I und II“.
Eine Portraitserie von PhotographInnen und PhotokünstlerInnen, die in auf künstlerische Photographie spezialisierten Galerien ausstellen.
Die Serie setzt sich in der Werksserie „photographic III“ ab 2018 fort.

Die Gesichter von PhotographInnen anlässlich ihrer Vernissage.
Portraits im unsichtbaren Umfeld ihres photographischen Werkes, von der
Spannung des Umfeldes herausgelöst und doch unterbewusst verbunden.
Der Blick in die Kamera. Die Augen der PhotographInnen.

Die Aufnahmen erfolgen unmittelbar nach der Vernissageneröffnung.
Die Photographierten blicken ohne jegliche Regieanweisung in die Kamera und werden in 3 Aufnahmen vor neutralem Hintergrund portraitiert.
Als eine Versuchsanordnung konzipiert, bleiben alle phototechnischen Variablen gleich: Kamera, Abstand, Aufnahmeanzahl, Belichtungszeit, Filmmaterial, Entwickler und Entwicklungszeit.

Anlässlich der Ausstellung „vor Ort“  wurde ein Auszug, 72 Portraits, der Serien I bis III in der Fotohof Galerie Salzburg gezeigt.

FineArtPrint Hahnemühle Baryta 32x43cm

Aufnahmen
– Mamiya 645 / 80mm 1:1,9
– TMAX Rollfilm 400ASA